Praxis- und Labormöbel

Labormöbel und Stationswagen

Seit vielen Jahren führen wir Spezialmöbel für den niedergelassenen und klinischen Medizinbereich. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung, die es uns ermöglicht, viele Projekt bei Sicherung der höchsten Qualität der Labormöbel und Untersuchungsliegen durchzuführen. Zur Herstellung von den Labormöbel verwendet unser Lieferant spezielle Materialien, wie wasserdichte Platten (V 100, Duplo) und Melaminplatten. An die Kanten wird PVC in verschiedenen Stärken unter Anwendung von wasserfestem Leim genutzt. Darüber hinaus wird auch Hochdrucklaminate mit einer Stärke von 4 – 20 mm, je nach Bedarf genutzt. Der Einsatz von Laminaten und wasserdichten Materialien bei der Produktion verlängert die Lebensdauer von den Praxismöbeln erheblich. In den Schränken werden die Schubladen des Typs Metabox standardmäßig eingesetzt. Um den Zugang zum Innenbereich der Schränke zu erleichtern, werden Scharniere mit einem Öffnungswinkel von bis zu 175° montiert. Die Unterschränke haben abnehmbare Rückwände zur einfacheren Installation von Abzügen und anderen Labor Einrichtungen.

    

Alle Materialien sind gemäß EU-Normen zugelassen und zertifiziert. Unser Angebot umfasst Labormöbel als Rollcontainer für Krankenhäuser, Altenheime, Laboratorien, Kliniken und überall dort, wo Kapazität und geringe Abmessungen gewünscht sind. Je nach Bedarf können die Container mit Fächern, Schubladen oder ISO-Körben ausgestattet werden. Die Container sind mit Zylinderschlössern oder Zentralverriegelung ausgestattet, wo der Auszug mehrerer Schubladen gleichzeitig blockieren kann.

Große PVC-Räder verschmutzen die Oberfläche nicht und überwinden problemlos Schwellen. Alle Kanten sind mit einem 2 mm dicken PVC-Kantenband geschützt und standardmäßig wird ein wasserabweisender Leim verwendet. An den Wänden ist es möglich, Behälter für Handschuhe oder Spender für Händedesinfektionsmitteln zu montieren.