Zurück

Stoßwellentherapie Shockmaster 300 gymna

gymna Shockmaster 300 Stoßwellentherapiegerät. Das System für den mobilen Einsatz.

Preis € 12.470,- inkl. 16% MwSt. (netto € 10.750,-)

ANGEBOT bis 31.12.20 netto € 9.250,- (inkl. 16% MwSt. 10.730,-)

Anfrage senden

Stoßwellentherapie ist eine schonende Alternative zu vielen Operationen

Die radiale Stoßwellentherapie, ein Verfahren der extrakorporalen Stoßwellentherapie (Synonym: radiale ESWT), ist ein medizintechnisches Verfahren zur Zertrümmerung und Entfernung von Kalkkonkrementen sowie zur Schmerztherapie behandlung. Das Verfahren hat seinen Ursprung in der Behandlung von Nieren- und Gallensteinleiden. Heute werden außerdem auch Behandlung von orthopädischen Erkrankungen wie zB. Weichteil-, Gelenk- und Knochenbeschwerden im Rahmen chronischer Entzündungen durchgeführt.

Die radiale Stoßwellentherapie beruht auf der mechanischen Erzeugung von sphärischen Stoßwellen im Körper, die sich radiär im zu behandelnden Gewebe ausbreitet. Im Vergleich zur konventionellen Stoßwellentherapie ist die radiale Stoßwellentherapie eine schonendere Applikation auf das Gewebe.  

 

Stoßwellentherapie und der Nutzen

Die radiale Stoßwellentherapie ist eine durchaus erfolgreiche und bewährte Methode sowohl zur Zerstörung und Entfernung von Verkalkungen als auch zur Schmerztherapie. Die ihr Anwendungsgebiet in der Orthopädischen- Praxis, beim Heilpraktiker oder in der Physiotherapie findet. Die Patienten können von einem schonenden Verfahren profitieren, durch den Schmerzabbau sowie durch eine mögliche Erhöhung der Leistungsfähigkeit.

Literatur:

1. Gerdesmeyer L, Diehl P, Gollwitzer H, Wagner K.: Radiale extrakorporale Stoßwellentherapie in der Orthopädie. Journal für Mineralstoffwechsel. 2004. 11(4):36-39

2. Heisel J: Physikalische Medizin: Praxiswissen Halte- und Bewegungsorgane. Georg Thieme Verlag 2005

Shockmaster 300 - Das mobile Stoßwellentherapiegerät

Stecker in die Steckdose und los!

Das Stoßwellengerät Shockmaster 300 ist ein indikationsgeführtes und transportables Stoßwellen-System mit eingebautem Kompressormodul, das Ihnen die Möglichkeit gibt, jederzeit und überall behandeln zu können, zB. bei Hausbesuchen, auf dem Sportplatz oder im Reitstall.

 

Shockmaster 300 - Die Technik

 

Wie auch schon beim großen stationären Stoßwellengerät dem ShockMaster 500, ermöglicht Ihnen der ShockMaster 300 über den hochauflösenden Touchscreen immer einen optimalen Blick auf die Bedienelemente Ihrer Stoßwelle. Der leiser, vibrationsarmer aber dennoch leistungsstarker Luft-Kompressor sorgt für die Leistung des 300er.

Arbeitsweise - Shockmaster 300

Der mobile Einsatz ist die große Stärke des Shockmaster 300. Mit dem 300er sind Indikationen wie zB. die Behandlung von Kalkschulter, Epicondylitis, Achillodynie und vielem mehr möglich. Unterstützung gibt dabei die Software. 

Behandlung Ellenbogen - Stoßwelle Shockmaster

Beispielbild: Behandlung des Ellenbogen mit dem Shockmaster 500 V-Avtor Handstück

Behandlung Rücken - Stoßwelle Shockmaster

Beispielbild: Behandlung Rücken mit dem Shockmaster Stoßwellengerät 

Behandlung Rücken 2 - Stoßwelle Shockmaster

Beispielbild: Behandlung Rücken mit dem Shockmaster 500 und den spezialen Spine Applikator

Behandlung Schulter - Stoßwelle Shockmaster

Beispielbild: Behandlung der Schulter mit dem Shockmaster 300 Stoßwellentherapiegerät 

Behandlung Bein - Stoßwelle Shockmaster

Beispielbild: Behandlung Bein mit dem Shockmaster 300 Stoßwellentherapiegerät 

Shockmaster ein Erfolg


Stoßwelle Shockmaster 500 & 300 Gesamtprospekt

Zurück